ADRGs

Basis-DRGs (ADRGs) bestehen aus einer oder mehreren DRGs, die grundsätzlich durch die gleiche Liste von Diagnose- und Prozedurenkodes definiert sind. DRGs innerhalb einer Basis-DRG unterscheiden sich durch ihren Ressourcenverbrauch und sind anhand unterschiedlicher Faktoren wie komplizierende Diagnosen/Eingriffe, Entlassungsgrund, Alter und/oder patientenbezogener Gesamtschweregrad (PCCL) untergliedert.




Code Begleittext
M09 OR-Prozeduren an den männlichen Geschlechtsorganen bei bösartiger Neubildung oder bestimmtem Eingriff an den Beckenorganen beim Mann
M10 Strahlentherapie bei Krankheiten und Störungen der männlichen Geschlechtsorgane, mehr als ein Belegungstag oder interstitielle Brachytherapie
M11 Laserdestruktion der Prostata
M37 Grosse Eingriffe an Darm oder Harnblase oder kompliz. Prozeduren mit best. opererativem Eingr. Od. mehrzeitige Eingr. bei Erkrankungen und Störungen der männlichen Geschlechtsorgane oder Vakuumbehandlung
M60 Bösartige Neubildungen der männlichen Geschlechtsorgane
M61 Benigne Prostatahyperplasie
M62 Infektion oder Entzündung der männlichen Geschlechtsorgane
M64 Andere Krankheiten der männlichen Geschlechtsorgane oder Sterilisation beim Mann
N01 Beckeneviszeration bei der Frau, radikale Vulvektomie, bestimmte Hysterektomie oder grossem abdominalen Eingriff mit Lymphadenektomie, oder Debulking bei bösartiger Neubildung
N02 Eingriffe an Uterus und Adnexen oder radikale Lymphadenektomie bei bösartiger Neubildung der weiblichen Geschlechtsorgane
N04 Hysterektomie ausser bei bösartiger Neubildung
N05 Ovariektomien und komplexe Eingriffe an den Tubae uterinae ausser bei bösartiger Neubildung
N06 Komplexe rekonstruktive Eingriffe an den weiblichen Geschlechtsorganen
N07 Andere Eingriffe an Uterus und Adnexen ausser bei bösartiger Neubildung, mit komplexer Diagnose
N08 Endoskopische Eingriffe an den weiblichen Geschlechtsorganen
N09 Andere Eingriffe an Vagina, Zervix und Vulva oder in der Leisten- und Genitalregion
N10 Diagnostische Kürettage, Hysteroskopie, Sterilisation, Pertubation
N11 Andere OR-Prozeduren an den weiblichen Geschlechtsorganen
N13 Grosse Eingriffe an Vagina, Zervix und Vulva
N16 Strahlentherapie bei Krankheiten und Störungen der weiblichen Geschlechtsorgane, weniger als 9 Bestrahlungen oder Brachytherapie
N23 Andere rekonstruktive Eingriffe an den weiblichen Geschlechtsorganen oder Myomenukleation
N25 Andere Eingriffe an Uterus und Adnexen ausser bei bösartiger Neubildung, ohne komplexe Diagnose oder diagnostische Laparoskopie